Prof. Dr. Norbert Thom

Carrière de
Prof. Dr. rer. pol., Prof. h. c., Dr. h. c. mult. Norbert Thom


Adresse: Universität Bern, Engehaldenstr. 4, CH-3012 Bern

Geburtsdatum: 1946

Laufbahn: Studien der Wirtschafts- u. Sozialwissenschaften, Promotion zum Dr. rer. pol. 1976 an der Universität zu Köln, Habilitation an der Universität Köln für Betriebswirtschaftslehre 1984, Lehrstuhlvertreter an der Universität Gießen 1984-85, Professor in Freiburg, Schweiz (Fribourg) 1985, Gründer und Leiter der Freiburger Seminars für Unternehmungsführung und Organisation 1985-91, Gastprofessor in Basel, Bern, Fribourg und Dresden sowie an mehreren österreichischen Universitäten mit Schwerpunkt in Linz (alles zwischen 1986 u. 1993), insgesamt (bis 2011) Gastvorträge an über 50 Universitäten/Hochschulen, Hauptschriftleiter der Zeitschrift Führung + Organisation (zfo) 1986-95, Ordinarius für Betriebswirtschaftslehre sowie Gründer und Direktor des Instituts für Organisation und Personal der Universität Bern seit 01.04.1991, Vizerektor für Finanzen und Planung der Universität Bern 1995-97

Veröffentlichungen: Autor von über 1000 kleineren und größeren Publikationen (mit Übersetzungen in über 20 Sprachen) vor allem auf dem Gebiet des Innovationsmanagements, des Personalmanagements, des Public Managements, der organisatorischen Gestaltung

Auszeichnungen: Gewinner des Karl-Guth-Preises (1978), des Denker-Preises (1992) und des Goldenen Ideen-Oskars (1993) für Leistungen auf dem Gebiet des Innovationsmanagements, Ehrenmitglied der (deutschen) Gesellschaft für Organisation (2002)

Mitgliedschaften: Vizepräsident der Schweizerischen Gesellschaft für Organisation und Management (1991-2007), Mitglied des Schweizerischen Wissenschaftsrats (Beratungsorgan der Bundesregierung 1997-2000), Gesellschafter der Thom Consulting Group GmbH seit 2000, Mitgründer und Mitglied der Studienleitung (europäisch akkreditiertes Executive-Master-Studium) des Kompetenzzentrums für Public Management (KPM) der Universität Bern 2002, seit 2008 Vorsitzender des Aufsichtsgremiums für das KPM, Ehrenmitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Betriebswirtschaft 2003, Mitglied des Vorstandes des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft (2004-2005), Ehrenmitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Organisation und Management (2007), Ehrenphilister (Altherr ehrenhalber) der AKV Burgundia Bern (2008), Ehrendoktor (Dr. h.c.) der Mykolas Romeris Universität in Vilnius/Litauen (2005); der Johannes Kepler Universität Linz/Österreich (2006) und der Martin Luther Universität Halle-Wittenberg/Deutschland (2006); Ehrenprofessor (Prof. h.c.) der Babes-Bolyai-Universität in Cluj-Napoca (Klausenburg), Rumänien seit 2010; Mitglied des Verwaltungsrates der YPSOMED Holding AG (Burgdorf/Schweiz)